Apfelessig Kapseln – Dosierung und Wirkung

Apfelessig
Apfelessig

Äpfel gelten unter anderem als beliebtestes Obst. Der Apfel schmeckt nicht nur lecker, sondern bietet auch eine Vielzahl an Vitaminen und Nährstoffen. Mittlerweile werden sogar Nahrungsergänzungsmittel wie Apfelessig Kapseln angeboten, denen unterschiedliche Wirkungen und Anwendungsgebiete zugesprochen werden. Dieses Nahrungsergänzungsmittel eignet sich in der Regel sehr gut für Vegetarier und Veganer. Beachten Sie jedoch für nähere Details und Dosierungen die Hinweise auf der Verpackung des Herstellers. Besonders in Diäten und abwechslungsreichen Ernährungsplänen werden die Apfelessigkapseln häufig empfohlen. So auch Hildegard von Bingen, die bekannteste Ordensfrau, die Obstessig vermehrt in der Heilkunde einsetzte. Doch was ist an den angepriesenen Wirkungen dran? Dieser Artikel soll unabhängig über das beliebte Apfelessig informieren und über häufig beschriebene Anwendungsgebiete aufklären.

Was steckt in Äpfeln so alles drin?

Äpfel im Allgemeinen bieten über 30 Vitamine, Kalium, Calcium, Magnesium und andere Spurenelemente. Der Apfel besteht etwa 85 % aus Wasser, bringt dabei nur etwa 60 Kalorien mit. Er gilt auch deshalb in vieler Munde als natürlicher „Fatburner“. Zudem ist er als schneller und natürlicher Energielieferant bekannt, als perfekte Alternative zu Süßigkeiten, wenn man Hunger auf Naschen verspürt. Es gibt ein bekanntes Sprichwort, dass man natürlich nicht wörtlich nehmen sollte:“Ein Apfel am Tag – Arzt gespart!“ Dennoch stecken viele wichtige Nährstoffe in dem Apfel, wie beispielsweise das Provitamin A, die Vitamine B1, B2, B6, Vitamin C und E, aber auch Niacin und Folsäure.

Auch das enthaltene Pektin wird als wertvoll für den Cholesterinspiegel angesehen. Erwiesen ist laut EFSA bei Pektinen, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit weniger stark ansteigt und Pektine tragen auch zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Allerdings sind diese Wirkungen nur bei einer Aufnahme von mindestens 6 g Pektinen täglich gewährleistet. Äpfel beinhalten laut Wikipedia 1-1,5 % Pektine. Auch Apfelessig enthält Pektin, hier muss man jedoch auf die Angaben der Hersteller schauen.

Unsere Empfehlung

apfelessig-kapseln-bild
180 Apfelessig Kapseln

*Angebot finden >>

Apfelessig und die Herstellung

Auf normalem Wege wird Obstessig gewonnen, indem durch Gärung mithilfe von Essig-Bakterien, Essig gewonnen wird. Apfelessig Hat einen Säuregehalt von 5 %, schmeckt mild säuerlich und fruchtig. In der Regel werden Apfelessig-Kapseln durch mikrobielle Fermentation von Apfelessigpulver hergestellt. Am besten ist man bedient, wenn keine chemische, sondern lediglich eine natürliche Fermentation für die Herstellung angewendet wird.

Bestandteile und Inhaltsstoffe

Jeder Hersteller verwendet eine unterschiedliche Zusammensetzung bei seinen Apfelessig Kapseln. Am Beispiel des Herstellers „Via Biona“ möchten wir uns einmal die Inhaltsstoffe näher anschauen.

Inhaltsstoffe von 2 Tabletten:

  • Apfelessig Pulver: 600 mg
  • Apfelpectin: 40 mg
  • Apfelfaser: 40 mg
  • Acerola: 20 mg

Enthalten sind in Apfelessig-Kapseln zudem Folsäure, Mineralien, Pektine und essentielle B-Vitamine: B1 ,B2 und B6.

Eigenschaften von Apfelessig Kapseln

Auch hier kommt es auf die Angaben des Herstellers an. Wichtig ist eine möglichst schonende Herstellung, am besten durch natürliche Fermentation. Generell sind die Kapseln für Vegetarier geeignet, enthalten weder Laktose, noch künstliche Aromastoffe. Auch Soja, Gluten und künstliche Zusatzstoffe sollten nicht im Apfelessig-Pulver enthalten sein. Beachten Sie hier aber bitte unbedingt die Angaben des Herstellers, die variieren können.

Apfelessig Kapseln: Wirkung und mögliche Anwendungsgebiete

Den Apfelessig Kapseln werden unterschiedliche Wirkungen zugesprochen. Unter anderem werden sie häufig als natürlicher Fatburner bezeichnet und finden ihren Einsatz in Diäten. Der Stoffwechsel soll zudem angeregt werden. Hier muss man jedoch aufpassen, da es sich auch bei Apfelessig nicht um ein Wundermittel zur Gewichtsabnahme handelt. Nicht allen Herstellerversprechen muss man Glaube schenken, auch wenn viele Nährstoffe und Vitamine enthalten sind.

Apfelessig Kapseln zum Abnehmen und Diät?

Apfelessig Kapseln werden häufig wie auch die Garcinia Cambogia als unterstützendes Nahrungsergänzungsmittel in der Gewichtsreduktion angeboten. Die darin enthaltenen Enzyme sollen eine fettfreisetzende Wirkung entfalten und in Kombination mit den Vitaminen den Stoffwechsel ankurbeln. Diese angepriesene Wirkung ist jedoch wissenschaftlich nicht bewiesen. Einer Studie zufolge hat allerdings flüssiger Apfelessig einen Sättigungseffekt hervorgebracht und auch wurde eine Beeinflussung des Insulinstoffwechsels erkannt, ohne klinische Belege hierzu. Die Studie finden Sie im Anhang des Textes. Bekannt und genehmigt von der europäischen Kommission ist zum Beispiel, dass Vitamin B6 zu einem normalen Energiestoffwechsel beiträgt und zu einer normalen Funktion des Nervensystems. Außerdem noch zu einem normalen Eiweiß- und Glycogenstoffwechsel. Hier muss der Hersteller genügend Vitamin B6 in seinem Apfelessigpulver haben, sodass es als Vitamin B6-Quelle angesehen werden kann. Vergewissern Sie sich diesbezüglich hierzu.

Der Hersteller „Zein Pharma“ zum Beispiel beschreibt sein Produkt noch so, dass Vitamin B1 einen normalen Energiestoffwechsel unterstützt und das enthaltene Vitamin B2 hilft, die Körperzellen vor oxidativen Stress zu schützen und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt. Zudem unterstützt laut Zein Pharma die Folsäure eine normale Zellteilung und „leistet einen Beitrag zu einer normalen psychischen Funktion“. Explizite Angaben, die Fettverbrennung und Verdauung würde angekurbelt oder „geboostet“ sind allerdings nicht zugelassen.

Apfelessig Kapseln für die Haut und Immunsystem?

Apfelessigpulver als Kapseln haben einen Ruf als Anti-Aging Mittel für eine schöne Haut. Dies soll der enthaltenen Folsäure und der Beteiligung an der Zellteilung, aber auch den B-Vitaminen geschuldet sein. Zudem wird häufig eine Stärkung des Immunsystems angegeben. Bei entsprechender regelmäßiger Anwendung wird diese Wirkung häufig versprochen. Da es hierzu aber bisher keine wissenschaftlichen Belegen gibt, hat die europäische Lebensmittelbehörde mitgeteilt, dass Angaben bezüglich Verbesserung des Hautbildes, Entschlackung oder eine gewichtsreduzierende Wirkung nicht bestätigt und zugelassen sind.

Apfelessig in der Naturheilkunde

Für Stoffwechsel und Verdauung wird es häufig in der Naturheilkunde als Hausmittel eingesetzt. Auch, wenn dies nicht wissenschaftlich belegt ist, so hat Hans Adolf Krebs in seiner Forschung 1953 erkannt, dass der menschlichen Stoffwechsel angeblich nicht ohne Essigsäure funktionieren würde. Ohne die Beteiligung von Essigsäure bei der Verdauung sollen weder Fette noch Kohlenhydrate verdaut werden können und ein Leben nicht möglich sein. Demnach soll Apfelessig den Stoffwechsel in Schwung bringen. Auch werden Apfelessig als Hausmittel antibakterielle Wirkungen, auch zum Beispiel gegen Husten traditionell zugesprochen. Bewiesen sind diese Wirkungen jedoch nicht.

Dosierung und Einnahme von Apfelessig Kapseln

Für die Dosierung und Einnahme beachten Sie bitte die Herstellerangaben und halten Sie sich strikt an diese Anweisungen. Häufig werden 2 Kapseln täglich zur Einnahme mit Flüssigkeit empfohlen. Dies hängt jedoch auch von der Konzentration des Apfelessigs in den einzelnen Kapseln ab.

Unsere Empfehlung

apfelessig-kapseln-bild
180 Apfelessig Kapseln

*Angebot finden >>

Nebenwirkungen des Nahrungsergänzungsmittel

Hält man sich an den bestimmungsmäßigen Gebrauch und die Angaben des Herstellers, sollen die Apfelessig Kapsel gut verträglich sein und keine bekannten Nebenwirkungen aufweisen. Auch Wechselwirkungen werden keine genannt. Dennoch sollten Sie sich bei der Einnahme von Medikamenten und in der Schwangerschaft dringend vor der Anwendung über mögliche Wechselwirkungen mit einem Arzt in Verbindung setzen. Gerade für diejenigen, die Probleme mit reinem Apfelessig haben sind die Kapseln geeignet. Dieser Text dient lediglich als Information, vor der Einnahme von Medikamenten sollten Sie sich diesbezüglich an Ihren Arzt wenden.

Studie passend zum Thema Apfelessig

Studie über Insulin und Glucose Antwort bei Essig Nahrungsergänzungen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16015276

hinweis
» Angebotsempfehlung ansehen